Fashion Library GMS

Projekt: Kleiderbibliothek und Upcycling Workshops mit und für Schüler.

Mit der offiziellen Eröffnung der Kleiderbibliothek: Fashion Library GMS, wurde das Konzept auch für andere Schüler der GMS Dietenheim zugänglich gemacht. Seit Dienstag (9.5.2017) können die Schüler für eine kleine Gebühr von 50 Cent, Kleidungstücke 2 Wochen ausleihen.

bildschirmfoto-2017-05-15-um-09-03-52

Lesen Sie den Beitrag zur Eröffnung hier: http://www.swp.de/ulm/lokales/alb_donau/gemeinschaftsschule-im-illertal-eroeffnet-kleiderbibliothek-14959672.html

 

Was ist das Projekt Fashion Library GMS?

Im Rahmen einer AG in Kombination verschiedenen Unterrichtseinheiten zu nachhaltigem Textilkonsum wird an der Gemeinschaftsschule Dietenheim eine Kleiderbibliothek gegründet. In einem ersten gemeinsamen co-designe Workshop werden die Wünsche und Interessen der Schüler/innen erarbeitet. Des Weiteren werden die Schüler bei der Planung des Servicekonzepts stark mit einbezogen um das Konzept ihren Wünschen und Bedürfnissen anzupassen. Gemeinsam werden folgende Themen erarbeitet: Wünsche zu den Kleidungsstücken, Ort und Häufigkeit des Angebots, die Reinigung der getragenen Kleidung und mögliche selbstgemachte Stücke aus dem ortsansässigen, von den Workshop-Leitern betriebenen Nähcafé für die Auswahl der Kleider-Bibliothek. Die Schüler/innen sollen des Weiteren aus ihrem eigenen Bestand 2-3 Kleidungsstücke bereitstellen, die sie mit ihren Mitschülern teilen und tauschen werden. Durch das Betreiben der Kleider-Bibliothek wird das Bewusstsein für einen nachhaltigeren Konsum geschärft und das Gemeinschaftsgefühl gestärkt. Darüber hinaus können in regelmäßigen Abständen, je nach Interesse, Nähworkshops mit speziellen Themen für die Schüler organisiert werden.

Die Schüler dokumentieren das Projekt auch über einen Blog: https://fashionlibrarygms.wordpress.com/

Auch die Zertifizierung der Gemeinschaftsschule als Fairtrade Schule wird angestrebt, die sich gut mit dem Angebot des Miet-Services kombinieren ließe. Für die Zertifizierung als Fairtrade Schule müssen 5 Kriterien erfüllt werden, die unter https://www.fairtrade-schools.de einzusehen sind und auf der Homepage eingängig erklärt werden.

Eines der Kriterien besteht z.B. in der Organisation einer Schulaktion, die den fairen Handel fördert. Ein mögliches Beispiel wäre der Verkauf von Fairtrade Produkten im Rahmen einer Modenschau der AG Kleider-Bibliothek.

 

kleiderbibliothek


admindza