Upcycling & Kleidertausch bei „Dietenheim zieht an“

„Dietenheim zieht an!“ Dass dieses plakative Motto im doppelten Wortsinn zutrifft, zeigte Mitte Oktober der große Andrang bei der Dietenheimer Textilmesse. Auf 400 Quadratmetern Ausstellungsfläche in der Stadthalle präsentierten 16 ausgewählte Textilhersteller nachhaltig produzierte Bekleidungsstücke.

Zum Erfolg der Veranstaltung trugen neben der großflächigen Verkaufsaufstellung aber auch die ungewöhnlichen Nebenangebote bei. So wurde im Nähcafé ein sogenannter „Upcycling“-Workshop angeboten, wo unter fachkundiger Beratung und Unterstützung durch das Designstudio „Fashion & Code“ aus Berlin, Männerhemden, T-shirts und alte Jeans in neue Kleidungsstücke und Accessoires umgestaltet wurden. Ein Besuchermagnet war zudem die Kleidertauschbörse. Dort wechselten tütenweise Waren den Besitzer. „Solche alternativen Nutzungskonzepte wie das Tauschen, Reparieren und Wiederaufbereiten erhöhen die Tragezeit der Textilien.

Einige Impressionen aus dem Upcycling Workshops sehen Sie hier:


admindza